Theaterunterhaltung


... und dann ab mit der Kuh

Große, staubige Plätze, einsame Cowboys, Sonnenuntergänge und irgendwo, weit, weit weg der Horizont. So stellt man sich den klassischen Western vor, und dann stellt man sich eine Theaterbühne vor ... und dann gibt es ja zum Glück uns. Und "Warten auf Clanton". Eine schräge Western-Komödie, die mit einem Kuhstall als Handlungsort auskommt. Darin sitzt die Clanton-McLaury-Bande fest, weil davor Wyatt Earp mit seinen Mannen Aufstellung genommen hat. Erkannt? Genau, es ist der Tag der legendären Schießerei am O.K.-Corrall, wir haben die schießwütigen Jungs kurzerhand ohne Waffen in den falschen Stall gesteckt, und nicht nur die heiße Josie bringt alle ins schwitzen.

                               

"Warten auf Clanton" wurde von Konstanze Ullmer 2010 für das Hamburger Sprechwerk mit Guido Bayer, Linus Buck, Michael Bernhard, Christian Eldagsen und Kristina Bremer inszeniert. Premiere feierte der Western auf dem Hambuger Dockville Festival. Das Publikum war begeistert.

Pressemeldungen:   Hamburger Abendblatt   +   Bergedorfer Zeitung  +   Mopo   +  Wilhelmsbg. WB

                               + Auswärtige Press

  Hier bekommt Ihr die Aufführungsechte und die Texthefte für Warten auf Clanton:    X


Wer die Welt beherrschen will, sollte darüber lachen!

So taten es die Zuschauer in Köln und im Taunus. Der Professor ohne Worte gab viele Rätsel auf und jede Menge Gelegenheit zum Lachen.

  Die Theatergruppe St. Bartholomäus feierte mit dem Stück in Köln Erfolge.

                       Pressemeldungen: Kölner Wochenspiegel
                                                 Ortzeitungen

                                   Fotos von den Aufführungen


  Das 1.Akt (1.Anspacher Kult(tur)theater) hat das Stück unter dem Namen "Gerührt,  
                         nicht geschüttelt"
auf die Bühne gebracht und wurde dafür gefeiert.

                         Pressemeldungen: Frankfurter Neue Presse
                                                   Usinger Anzeiger
                                                   Usinger Anzeiger
                                                   Taunus Zeitung


Hier bekommt Ihr die Aufführungsechte und die Texthefte für Professor ohne Worte:    X


Wenn der Himmel nicht mehr weiß, warum der Mensch auf der Welt lebt, dann liegt das an der "Testphase: Adam"!

  Die Piratarrrt-Production in Ritten/Oberbozen in
                                                                                Südtirol spielte mit den Göttern und brachte das
                                                                                Stück "Testphase: Adam" auf die Bühne. Mit
                                                                                Erfolg und einem wunderschönen Trailer.



              2018:  "Testphase: Adam" im Stadttheater Weilheim.



Hier bekommt Ihr die Aufführungsrechte und die Texthefte für Testphase: Adam:    X


Such das Melanie

Böse Aliens, vewirrte Moderatoren, verirrte Gäste und zwei Commander auf einer wichtigen Mission - das war "Sternzeit: happy hour!" Zwei Commander von der IRRE, der Interstellaren Raum Rettungs Einheit, waren von April bis Dezember 2010 jeden Monat einmal auf der Suche nach dem bösesten Wesen des Universums, dem Melanie Commander:  der IRRE!

Es gab wechselnde Gäste, das war so geplant, und es gab wechselnde Commander, das hat viel Spaß gemacht. Wunderbarer Quatsch!

                              

                    Suntje Freier als Commander Amanda und Fred Lobin als Commander Andreas

06.04.2010      Der Bembel des Todes

04.05.2010      Was hat uns die Raumfahrt gebracht?

01.06.2010      Post vom Schlangenmann

05.07.2010      Fußball und andere humanoide Liebesformen

03.08.2010      Woher wissen Sie, was Sie tun?

07.09.2010      Brot, Los & Kunst                             

05.10.2010      Der Feind in meinem Kopf                                                                                         

02.11.2010      Im Sternbild des Schwumpf    

07.12.2010      Sie hängen Kugeln an die Bäume


Sieben Kurzstücke

Für das Theatermagazin theatralisch haben wir sieben Kurzstücke (Sketche) zur Aufführung während der Hamburger Theaternacht 2011 geschrieben.

                                                                    Hier geht's theatralisch zu.


Theater auf Bestellung?

Wer Interesse an guten Komödien, kafka- oder auch boulevardesk, scharfsinnigen Dialogen, dramatischen Wendungen hat, oder auch mal Herzschmerz haben will, der darf sich gern bei uns melden. Wir können da sicher etwas für Sie tun. Sehen Sie im Shop nach!


Oder direkt beim Theaterverlag bestellen:    


                             - die Westernkomödie:                                        "Warten auf Clanton"

                             - die Spionage-Weltverschwörungs-Komödie:      "Professor ohne Worte"

                             - das humorvolle Gesellschaftsschauspiel:             "Testphase: Adam"